Nadja Makoru
Praxis für BIORESONANZ und ERNÄHRUNG

Ernährung

 

Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.

Hippokrates von Kos
(460 bis etwa 377 v. Chr.), griechischer Arzt, »Vater der Heilkunde«

Vertreter unterschiedlichster Heilmethoden sehen Nahrungsmittel als Medizin an. Sie sind in der fernöstlichen Medizin (z.B. TCM oder Ayurveda) oder auch in der europäischen Geschichte (z.B. Hildegard von Bingen) zu finden.

Auch die Anzahl verschiedener Ernährungsformen wächst stetig an. Soll ich mich nun nach TCM ernähren? vegetarisch oder vegan? Steinzeitdiät oder Blutgruppendiät?

In diesem Dschungel der Regeln und Verbote verliert man schnell die Orientierung.

Dabei ist es ganz einfach: Jeder Mensch ist einzigartig! Und so ist es mit auch mit der Ernährung: es gibt KEINE Ernährungsform die für alle stimmt!

Haben Sie schon einmal bemerkt, dass Sie …

·        sich nach bestimmten Mahlzeiten unwohl fühlen

·        Heißhunger haben auf bestimmte Lebensmittel verspüren

·        Diät halten, aber der Zeiger auf der Waage will sich einfach nicht bewegen will

·        sich nach dem Essen müde und schlapp fühlen

·        nach dem Essen richtig „aufgekratzt“ sind

·        trotz gesunder Ernährung unter Völlegefühl und Verdauungsstörungen leiden

·        unter Stimmungsschwankungen oder Antriebslosigkeit leiden

·        unter Hautproblemen leiden

·        öfters Kopfschmerzen haben

Dies alles können Hinweise sein auf energetische Nahrungsmittelunverträglichkeiten!

Es geht also nicht darum, nur noch vermeintlich gesunde Lebensmittel zu essen, sondern darum das wegzulassen was sie nicht vertragen. Dann wird Ihnen das Essen einerseits gut schmecken und andererseits die nötige Energie und Wohlbefinden bringen.

Die Schritte zu Gesundheit und Wohlbefinden  

1.      Die Austestung
erfolgt über die Messung des Hautwiderstandes an Akupunkturpunkten und ist völlig schmerzfrei (keine Nadeln!)
über 400 Nahrungsmittel werden auf ihre Verträglichkeit überprüft (inkl. Zusatzstoffe, E-Nummern, Gewürze, usw.)

2.      Detaillierte Ernährungsinformation
abgestimmt auf Ihre persönlichen Ergebnisse. Information zu möglichen Alternativen und Hinweise zu Bezeichnungen auf die Sie achten müssen (z.B. ist die Bezeichnung tierisches Eiweiß ein Indiz dafür, das Kuhmilch enthalten sein kann)
Sie werden nicht alleine gelassen und erhalten zahlreiche Tipps wie sich Ihre Ernährung im Alltag gut integrieren lässt. Sie sollen sich wohl und sicher fühlen in der Umsetzung.

3.      Bioresonanztherapie
ebenfalls individuell abgestimmt auf Ihre persönliche energetische Situation:

Blockaden werden aufgelöst, Stoffwechselaktivierung und Entgiftung, Wiederherstellung der Verträglichkeit, Antiheißhungerprogramm

Je nach Ihren persönlichen Anliegen und Ihren Zielen sind weitere Termine in 2-4-wöchigem Abstand empfehlenswert. In der Regel sollten nach 5-6 Terminen die Unverträglichkeiten ausgeglichen sein.

Egal wie lange Ihr Leidensweg ist und wie viel Sie bisher ausprobiert haben…

Heute ist der erste Tag vom Rest Ihres Lebens

                                                                                                                                
                                                                      Udo Jürgens

Ich freue mich auf Sie!